Wandtresor mit Feuerschutz

Zu den sichersten Tresoren, die man auf dem Markt bekommen kann, gehören die Wandtresore. Man muss nicht eine Decke über diese Art von Tresor legen, um zu verschleiern, dass sich unter diesem ein Tresor befindet. Der Wandtresor verhindert, dass jemand von außen überhaupt sieht, dass sich überhaupt ein Tresor im Raum befindet. Den Wandtresor kann man nämlich hervorragend verstecken. Es genügt, wenn man ein Bild oder eine Uhr vor den Wandteil hängt, in dem sich der Wandtresor befindet. Ein Tresor dieser Art verfügt natürlich auch über einen effektiven Einbruchsschutz, wenn der Einbrecher hinter das Geheimnis kommen sollte.

Sicher nach EN1047-1 und S60P

Doch nicht nur der beste Einbruchschutz ist wichtig. Es ist auch wichtig, dass der Tresor feuerfest ist. Und zwar solange bis die Feuerwehr kommen und den Brand im Raum unter Kontrolle bringen kann.

Das Bedürfnis der Verbraucher ist natürlich unterschiedlich. Erhältlich sind unterschiedliche Volumen. Daher können die Tresore für vielfältige Zwecke eingesetzt werden. Ein Wandtresor mit Feuerschutz ist natürlich nach dem aktuellen Stand der Technik hergestellt.

Die Zertifizierung für einen Wandtresor mit Feuerschutz richtet sich dabei nach der Norm EN1047-1 und S60P. Es handelt sich hier um eine EU-Norm. Und diese schreibt genau vor, wie lange der Wandtresor mit Feuerschutz wirklich bei einem Brand Hitze, offenem Feuer und Brandgasen Widerstand leisten muss. Effektiv ist schon ein Wandtresor mit Feuerschutz, der die Dokumente im Innern mindestens für eine Stunde lang standhält. Löschwasserschutz ist ebenfalls bei diesen Tresoren vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.